Auf diesen Seiten findest du vorab Informationen zur Jugendfahrt, die häufigsten Fragen hierzu, sowie Berichte und Bilder aus den vergangenen Jahren.

 

NOGENT, NOGENT, wir fahren nach NOGENT!….

Bald ist es wieder soweit – von 27. Oktober bis 03. November 2018 fahren wir zu unseren französischen Freunden.

 

JUGENDBEGEGNUNG 2018 in Gersthofen – schön war’s!

Von 25. August bis 01. September 2018 waren unsere Freunde aus Frankreich wieder bei uns. Dieses mal war es eine kleine, aber feine Gruppe an Jungen und Mädchen, die mit uns eine Woche lang spannende, lustige und nachdenkliche Momente erlebte. Im Vordergrund stand dieses Jahr – ganz gemäß des Mottos „Zusammen bewegt – bouger ensemble“ viel Action, Sport und Spaß. Bilder zur Woche findet ihr wie immer in der Galerie. Und wenn ihr euch selbst demnächst mal auf den Bildern wiederfinden wollt, dann meldet euch doch einfach für den Austausch in Nogent oder die Begegnung in Gersthofen an; schreibt uns am besten einfach mal eine Nachricht!

 

 

Berichte

Serena, 12, zu unserer Jugendbegegnung im Sommer 2017:

Ich mache bei den Austauschfahrten mit, weil man dort richtig tolle Sachen erlebt. Im letzten Sommer war ich zum ersten Mal dabei und hatte eine Austauschschülerin zu Gast. Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf die Fahrt nach Frankreich. Ich kann es kaum erwarten, die Gruppe aus den Deutschen und den Franzosen und natürlich meine Austauschschülerin wieder zu sehen. Die Stimmung in der Gruppe ist super und sehr harmonisch, und ich habe schon am ersten Tag des Austausches hier in Deutschland viele französische Wörter gelernt, obwohl ich gar kein Französisch spreche. Das finde ich aber nicht schlimm, da ich mich immer irgendwie mit Händen, Füßen und ein bisschen Englisch mit den Franzosen verständigen konnte. Außerdem verstehe ich mich mit meiner Austauschschülerin sehr gut und weiß, dass ich bei ihr in Nogent sehr gut aufgehoben sein werde! Und falls es mal Probleme geben sollte, ist von den Betreuern immer jemand da und hilft – überhaupt passen sie sehr gut auf uns auf – besonders auf die Jüngeren. Ich kann allen, die alt genug sind, nur empfehlen mitzumachen; ganz egal ob ihr Französisch könnt oder nicht!

 

Im Herbst 2017 berichtete die AZ über unsere Jugendfahrt nach Nogent im August 2017 und interviewte dafür die beiden jüngsten Teilnehmerinnen. Hier geht’s zum Artikel (Augsburger Allgemeine Zeitung, Nr. 257 vom 09. November 2017, K!ar.Text Seite 4)