• Wer kann beim Austausch mitmachen?

Grundsätzlich kann jeder mitfahren, der mindestens 12 Jahre alt ist. Französischkenntnisse sind kein „Muss“, da einige der Jugendlichen dort schon etwas Deutsch sprechen. Bei der Vermittlung an deinen Austauschpartner/deine Austauschpartnerin achten wir darauf, dass ihr euch versteht. Wenn du schon ein bisschen oder ein bisschen mehr Französisch kannst, ist es natürlich umso besser. Dann kannst du in der Woche viel dazu lernen und deine Aussprache verbessern – und das ganz ohne Vokabeln pauken oder langweiligen Unterricht!

 

  • Gibt es sonstige Voraussetzungen?

Eigentlich nicht. Du solltest aufgeschlossen und neugierig sein und natürlich kein Problem damit haben, in einer Gastfamilie zu wohnen. Im Gegenzug sollten du und deine Familie bereit sein, ebenfalls einen Gastschüler/eine Gastschülerin bei euch aufzunehmen.

 

  • Nach welchen Kriterien wird mein Gast/Gastgeber ermittelt?

Zunächst einmal muss dein Gegenüber natürlich bereit sein, dich aufzunehmen. Gleichzeitig achten wir aber darauf, dich nach Möglichkeit an einen Kontakt zu vermitteln, der zu dir passt; d.h. das gleiche Geschlecht und ungefähr das gleiche Alter hat. Weiterhin spielen bestimmte Kriterien wie Haustiere, Sprachkenntnisse etc. eine Rolle. Wir versuchen immer den bestmöglichen Kontakt zu finden und auf Wünsche einzugehen.

 

  • Was kostet der Austausch?

Der Preis für die Fahrt nach Nogent beträgt ca. 130€. Dieser günstige Preis wird ermöglicht durch einen großzügigen Zuschuss der Stadt Gersthofen und des Deutsch-Französischen Jugendwerks und dadurch, dass die Familien in Frankreich ihre Gäste unentgeltlich aufnehmen und versorgen, genauso wie das die deutschen Familien hier in Gersthofen tun. Wenn du im Gegenzug deinen Austauschpartner/deine Austauschpartnerin hier in Gersthofen begrüßt, bist du natürlich auch bei allen Ausflügen und Aktivitäten kostenfrei dabei.

Bitte denke daran, zusätzlich zu den 130€ noch etwa 20 Euro für ein Gastgeschenk an deine Austauschfamilie und etwas Taschengeld (für Süßigkeiten, Snacks, Mitbringsel, Souvenirs etc.) mit einzuplanen. Für die Aktivitäten vor Ort brauchst du aber natürlich kein zusätzliches Geld.

 

  • Was passiert, wenn ich mich anmelde?

Nach deiner Anmeldung erhältst du von uns eine Einladung zu einem Infoabend, an dem alle weiteren Details besprochen werden und du bzw. deine Eltern die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen. Wir lassen dir außerdem unsere Kontoverbindung zukommen, damit du die Teilnahmegebühr von 130€ überwiesen kannst. Bitte beachte, dass eine Anmeldung verbindlich ist, damit unsere Partner in Frankreich schnellstmöglich damit beginnen können, einen Kontakt für dich zu ermitteln.

 

  • Wer begleitet den Austausch?

Natürlich lassen wir euch nicht alleine nach Frankreich fahren, 2-3 Begleiter aus dem Verein sind immer dabei und stehen als Ansprechpartner bei sämtlichen Fragen (die oft sprachlicher Natur sind ;-)) zur Verfügung. Sie waren meist selbst schon als Jugendliche dabei und sind sozusagen „alte Hasen“ was den Jugendaustausch angeht. Sie begleiten euch durch das gesamte Programm und sind auch als Kummerkasten Tag und Nacht für euch erreichbar, falls euch das Heimweh überkommt oder es andere Probleme gibt.

 

  • Wie läuft der Austausch ab?

Ihr fahrt mit einem gemieteten Bus, der euch die ganze Woche begleiten wird, in Gersthofen los. In Nogent werdet ihr auf eure Gastfamilien verteilt und wohnt die Woche über bei ihnen zu Hause. Am Ankunftstag erhaltet ihr ein Programm, das die französischen Gastgeber für die Woche zusammengestellt haben – freut euch auf viele spannende und abwechslungsreiche Aktivitäten! Meist zum Ende der Woche habt ihr außerdem einen Tag in eurer Gastfamilie zur freien Verfügung, an dem ihr euch noch besser kennenlernen könnt. Dann ist die Woche auch schon vorbei und es geht zurück nach Deutschland; im Gepäck hoffentlich viele unvergessliche Erinnerungen und jede Menge neue Eindrücke…

 

  • Ich traue mich noch nicht, alleine nach Frankreich zu fahren, würde aber gerne einen Austauschschüler bei mir aufnehmen und dann mal schauen, wie wir uns verstehen. Geht das?

Natürlich! Wir sind immer auf der Suche nach Jugendlichen, die unsere französischen Gäste aufnehmen. Melde dich einfach bei uns und wir berücksichtigen dich nach Möglichkeit beim nächsten Austausch.